Europäische Mittelschule
Neue Wiener Mittelschule
Neustiftgasse

1070 Wien, Neustiftgasse 100
direktion@emsneustiftgasse.at
Tel: +43 1 526 1978, Fax-DW 210

Partner

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Pädagogische Hochschule


EUROPÄISCHE MITTELSCHULE - Wiener Mittelschule als Besuchsschule

Von den Pädagogischen Akademien - seit 2007 Hochschulen - Wien und Strebersdorf wurde die Europäische Mittelschule seit Beginn ihres Bestehens zur Besuchsschule  auserwählt.

Die Pädagogischen Hochschulen boten ab Herbst 1999 den einjährigen 'Ausbildungslehrgang für Besuchsschullehrer/innen' an. Die Ernennung zum/r Besuchsschullehrer/in, seit 2007 zum/r Praxislehrer/in, erfolgte offiziell durch den Stadtschulrat für Wien und ist die Voraussetzung für den Einsatz an unserer Schule. Einige Kolleg/innen besuchten und absolvierten diesen Ausbildungslehrgang erfolgreich und sind seither an unserer Schule beständig eingesetzt.

Studenten/innen, die an unserer Schule ihr Praktikum im Rahmen ihres Studiums ausüben, werden von Praxislehrer/innen in pädagogischen als auch didaktischen Bereichen geschult und für den Schulalltag vorbereitet. Der Erwerb von Kompetenzen ist ein wesentlicher Bestandteil des Professionalisierungsprozesses. Individuelle Fortschritte in Bezug auf ‚Didaktische Kompetenz’, ‚Individualkompetenz’ als auch ‚Sozialkompetenz’ werden den Studenten/innen erkennbar gemacht und sollen so weiter vorangetrieben werden. Sie erhalten Einblick in administrative Arbeiten wie Klassen– und Gruppenbuchführung, Vorbereitungsarbeiten für Lehrausgänge, Exkursionen aber auch in Gesprächsführung zwischen Lehrern/innen und Schülern/innen oder Eltern und Lehrern/innen.

Die Reflexionen finden gemeinsam sowohl mit dem/der Praxisbetreuer/in des/der Studenten/in als auch dem/der Praxislehrer/in an den Pädagogischen Hochschulen statt.

Aber so wesentlich der/die Praxislehrer/in für den/die Studenten/in  ist, so unerlässlich sind  die Kollegen und Kolleginnen  für den/die Praxislehrer/in. Um hervorragende Arbeit leisten zu können, bedarf es eines verständnisvollen, toleranten und  kollegialen Umfeldes.

Die zahlreichen positiven Rückmeldungen von Seiten der Studenten/innen ebenso den Pädagogischen Hochschulen bestätigen uns Praxislehrer/innen in unserem Engagement und in unseren Zielsetzungen.